Artikel » Fall Rutz » Das ist der wahre Grund der Besuchsrechtsverweigerung! Artikel-Infos
   

  Das ist der wahre Grund der Besuchsrechtsverweigerung!
25.10.2010 von josef


Besuchsrecht von Mutter böswillig blockiert

Um meine Wohnung, dessen Einrichtung und die Alimente bezahlen zu können, brauche ich Geld vom - gemeinsamen Konto. Dann werde ich mittels Verweigerung des persönlichen Verkehrs mit meinen drei Kindern erpresst - Besuchsrecht verweigert!

alle Ereignisse aus der Perspektive der Kinder und des Vaters Kindertagebuch

Zugriff und drei Gefängnisaufenthalte statt Besuchsrecht ( vgl. cont. 127. )

Abänderungsantrag - infolge diverser Betrugsver- suche alles verloren


Scheidung; die Liebe der Ex-Frau bleibt, verlagert sich jedoch auf die Gesässtasche hinten rechts. Dazu gescheiterte Abänderung der eheschutzrichterlichen Verfügung und Scheidungsurteil 346 / 1041

Infolge der Kosten für Gericht und beide Anwälte in der Grössenordnung von Fr. 10'000 dürfte mir der der Hass der Mutter aus diesem - und noch einem weit schwerwiegenderen Grunde, sicher sein. ...

Diese geharnischten Reaktionen und negative Energien gegen den ihren Ehemann gründen tief: sexueller Missbrauch





Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
0 Kommentar(e)   kommentieren
Wertung ø 1,00
1 Stimme(n)
Seitenanfang nach oben