Artikel » Allerlei » geplante Beitragskürzungen - Segen oder Fluch für unsere Landeskirchen? Artikel-Infos
   

  geplante Beitragskürzungen - Segen oder Fluch für unsere Landeskirchen?
27.08.2012 von josef

Irgendwie erscheint die Sache rätselhaft. Ausgerechnet unsere Landeskirchen, welche die beiden grössten religiösen Denominationen repräsentieren, begehren lauthals gegen geplante Sparmassnahmen auf.

Aufgrund deren Grösse und der darob abzuleitenden Verbundenheit mit Gott müsste doch davon auszugehen sein, dass Ihr Gottvertrauen grösser ist als der Hang zu staatlichen Zuschüssen aus Steuergeldern.

Da sich dieses System in allen anderen christlichen Gruppierungen (Freikirchen) mehr oder weniger durchgesetzt hat, müssten die katholische und reformierte Kirche aufgrund ihrer Grösse finanziell dennoch weit obenaus schwingen. ... Abgesehen vom Privileg, dass Gott aufrichtige Nachfolge mit grossem Segen belohnt. ...


Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
0 Kommentar(e)   kommentieren
Wertung ø 1,00
1 Stimme(n)
Seitenanfang nach oben