Artikel » Das gibts doch nicht! » Warum hat die Berner Polizei den sog. Heiler erst laufen lassen? Artikel-Infos
   

  Warum hat die Berner Polizei den sog. Heiler erst laufen lassen?
17.03.2013 von josef

Bern
Warum hat Polizei den "Heiler" laufen lassen?



"20Minuten" berichtete, wie eine Horde Berner Polizisten sich anschickte, den "Heiler" zu verhaften. Und siehe da, der Gesuchte erscheint sogar freiwillig, tritt vor die Haustüre und schliesst diese auch noch ab. Während ein Gesetzeshüter die Maschinenpistole auf ihn richtet, sind die anderen bereit, den Gesuchten zu greifen. Doch sie tun es nicht - warum?

Pikant: Dieser Artikel ist dem oben genannten Medium plötzlich abhanden gekommen - als einziger! Für "rutzkinder" ist es ein Rätsel weshalb die Polizei es vorzog, den Gesuchten, im Inneren des Hauses vermittels einer Spezialeinheit dingfest zu machen. Brauchten die Leute den Nervenkitzel eines plötzlich Schiessenden, möglicherweise mit Sprengstoff oder Brandsätzen wirbelnden Gegners, um so entweder ehrenvoller und mittels kalkulierten Verlusten ans Ziel zu gelangen? Oder wurde damit gerechnet, dass der Mann wie seinerzeit Leibacher, wie bei einer Exekution enden würde?

- ( zum Artikel ).
































Titel Ebene 2

Titel Ebene 3

( vgl. doc. )

( vgl. doc. )
für Textbreite: < p style="text-align:left; margin-left:0px; margin-right:20px" >die beiden Leerzeichen wieder herausnehmen bei < >




Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
0 Kommentar(e)   kommentieren
Wertung ø 10,00
1 Stimme(n)
Seitenanfang nach oben