Artikel » Nebenschauplätze » Nächstenliebe scheint in reformierter Kirche (Neuhausen) nicht mehr zu existieren Artikel-Infos
   

  Nächstenliebe scheint in reformierter Kirche (Neuhausen) nicht mehr zu existieren
15.08.2009 von josef

Vor und während meinem Gefängnisaufenthalt richtete ich zwei dringende Hilfegesuche an die reformierte Kirche in Neuhausen. Mein erstes Gesuch vom 11.02.2009 wurde mir mit D. 83.9 zwei Monate später folgendermassen beantwortet:
Pfarrer und Mitglieder der reformierten Kirchgemeinde Neuhausen sind nicht bereit, in der Besuchsrechtssache zu vermitteln

Da ich als jahrelanges Mitglied und auch Stimmenzähler in der reformierten Kirche war, liess ich mich von der Antwort nicht beirren und reichte aus dem Gefängnis eine weitere Bittschritft und 4 Briefe an meine Kinder - zwecks zuverlässiger Übergabe - nach. Weitere zwei Monate später, als ich gerade wieder ein paar Tage meiner neu gewonnen Freiheit genoss, war die Bestürzung gross: Alle Briefe an meine Kinder wurden trotz meiner eindringlichen Bitte mitsamt meinem Hilferuf zurückgeschickt. Die Absage erfolgte sogar mit Nachdruck:
Pfarrer Bernhard Wintzer lehnt Hilfegesuch zum zweiten Mal ab
Schade, dass nun auch noch den Kirchen die Nächstenliebe gegenüber Menschen in Not abhanden kommt. Wozu sollen sie dann noch da sein?


Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
1 Kommentar(e)   kommentieren
Wertung ø 5,50
2 Stimme(n)
Seitenanfang nach oben