Artikel » behördliche Untergrabung der Familie » Wenn Mutter boykottiert, erlassen ehrliche - nicht-SH- Behörden Pflichtmediation Artikel-Infos
   

  Wenn Mutter boykottiert, erlassen ehrliche - nicht-SH- Behörden Pflichtmediation
11.12.2008 von josef

Vor einiger Zeit habe ich berichtet, wie die Neuhauser Vormundschaftsbehörde (VB) beide Eltern zur Teilnahme an der durch den Vater in die Wege geleiteten Mediation aufgefordert hatte. Leider hat die Mutter dann auch dies in einem Schreiben an die VB kategorisch verweigert(!?). Nachdem ich durch Freunde auf den nachfolgenden Artikel aufmerksam gemacht wurde, müsste die VB also auch gegenüber der Mutter von ihrer Autorität Gebrauch machen. Siehe weiter unten "Bei Mediations- u. Besuchsboykott erlassen ..."

Am 8. Dezember frühmorgens hat die VB mein Gesuch, nun endlich auch die Mutter in die Pflicht zu nehmen, erhalten - D. 1150.

Leider trat die VB dann mit D. 1156 v. 22.12.2008 nicht darauf ein und reichte mir dafür einen undatierten Brief meiner Ex-Frau D. 1157 mit folgendem Inhalt weiter:

"Sehr geehrter Herr Brühlmann,
hiermit sende ich Ihnen, die von Ihnen erwartete Antwort betreffend eines Mediators. Ich habe intensiv mit allen dreien der Kinder gesprochen und Sie betreffend ein Mediator befragt. Alle drei haben bekannt gegeben dass sie grundsätzlich keinen weiteren Kontakt zu ihrem Vater Herr Josef Rutz wünschen. Wir haben den Kindern klar dargelegt, dass sie ungehindert jederzeit mit ihrem Vater Kontakt aufnehmen können wir Sie dazu aber nicht zwingen werden. Weiter sind wir der Meinung, dass wir für diesen Zweck offiziell nach einem Beistand durch die Vormundschaftsbehörde ersucht haben und diesen auch für eine gewisse Zeit, zu unserer Zufriedenheit, erhielten. Wir bitten Sie diese Person, wer auch immer dies sein mag, wieder einzusetzen und zwischen den Kindern der Vormundschaftsbehörde und Herrn Rutz zu vermitteln und die Interessen der Kinder zu wahren. Wir vertrauen in dieser Beziehung voll und ganz auf ihre Behörde.
Ich für meinen Teil sowie mein Ehemann <Bernhard> Bernard Baur wünschen keinen Mediator, da es zwischen Herrn Rutz und uns nichts mehr zu besprechen gibt ..."

gl?cklich Thuragauer Zeitung; heute könnte ich demnach die Ex-Frau besser überzeugen - Link Bundesgerichtsurteil

Bundesgerichtsentscheid toleriert keine böswillige Kindsverweigerung und verpflichtet zur Mediation

J.R. dazu:1. Meine Tochter ist inzwischen 14jährig und erhielt nirgendwo die Gelegenheit, sich zur Mediation zu äussern! - Auch die beiden Buben 11- und 13jährig nicht.
2. erheblicher Widerspruch der Mutter: Einerseits will sie, dass die Interesse der Kinder unbedingt gwahrt werden, verweigert jedoch kategorisch jeglichen Dialog und will gerade damit den Vater anschwärzen!

seit 2004 wird mütterlicher Beziehungsboykott vom Bundesgericht geahndet

Rätselhaft auch:


Weshalb weiss Frau Franziska Brenn, als Gemeinderätin und Präsidentin der Neuhauser Vormundschaftsbehörde und Sozialarbeiterin in Schaffhausen nichts über den verheerenden Einfluss auf die Kinder, der von derjenigen Person ausgeht, die die elterliche Obhut inne hat? Tragisch auch, dass Stephan Trösch - ein Psychologe - nach mehrjähriger "intensiver" Begleitung meiner Kinder als deren Beistand ebenfalls nichts von den mütterlichen Manipulationen bemerkt haben will! Es ist also höchste Zeit, künftig besser darauf zu achten, dass diese verantwortungsvollen Posten durch gebildete, fähige und vor allem am Wohle der Kinder interessierten Personen zu besetzen. ... auf dass es nie mehr so weit wie in "rutzkinder..." kommen wird!

In diesem Sinne bitte ich alle LeserInnen, die nachstehenden Artikel aus dem Beobachter an jedes in Frage kommende Behördemitglied weiter zu leiten:

Bei Mediations- u. Besuchsboykott erlassen nicht-SH-Behörden Pflichtmediation

siehe auch:

Ein Kind, dem Papi-Pause suggeriert wurde

Depresionen, Arbeitsunfähigkeit und Psychiatrie dank behördlicher Kindsverweigerung


Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
0 Kommentar(e)   kommentieren
Wertung ø 9,00
1 Stimme(n)
 
Verwandte Artikel
Ehetrennung zerstört Kinderleben
Polizeischutz-Komplott; Kantonsratssaal und Regierungsgebäude als Festungen 36
VB-Brühlmann - Brenn mussten Mediation blocken, um nicht aufzufliegen!
VB-Fehr hat sogar Vermittlung d. UR Nido verhindert 39
Rutz gehen sie zum Teufel; Drohbrief
Gemeindepräsident Stefan Rawyler im Konflikt mit der Wahrheit - Interview Radio Munot
Rufmord, üble Nachrede; Geschieden, Bevormundet
Erster Zugriff Polizei / Kindertagebuch
Hansjörg Wahrenbergers (WB's) Steinwurfattacke 137
wie der künftige Gemeindepräsident Stefan Rawyler das Geschäft mit der Angst schürte
Wie Rechtsanwalt Dr. iur. Beat Keller mein Gesuch an Einwohnerrat verdrehte
Erdbeben und Tsunami in Japan, Vögel fallen vom Himmel usw. ...
 
Verwandte Texte
Behördliches Ränkespiel gegen Josef Rutz; Querelen von VB-Fehr - Chronologie 19
Rechtswillkür, Erpressung und Betrug d.Gemeinde Neuhausen - Chronologie
Seitenanfang nach oben