Artikel » Das gibts doch nicht! » Wenn der behandelnde Psychiater selbst depressiv ist, ist guter Rat teuer - aus Migros Magazin Artikel-Infos
   

  Wenn der behandelnde Psychiater selbst depressiv ist, ist guter Rat teuer - aus Migros Magazin
13.12.2010 von josef

Wer soll denn helfen, wenn Psychiater selber depressiv sind?



Eine Möglichkeit bietet sich geradezu an: "Die Klapsmühle" scheint das Problem nicht nur zu kennen, sondern weiss sogar wie es zu beheben wäre:

Bei"mehr Ansichten" auf kleines Bild klicken



Druckansicht   druckbare Version anzeigen
Seite empfehlen   Seite empfehlen
0 Kommentar(e)   kommentieren
Wertung ø 1,00
1 Stimme(n)
Seitenanfang nach oben